Start Einsätze

Fahrzeugbergung auf der L4

Zu einer Fahrzeugbergung auf der L4 kam es am 2. September 2018.

Ein Fahrzeuglenker kam aus unbekannter Ursache von der Straße ab und blieb im angrenzenden Feld stehen.

alt

Da er sich selbst aus seiner misslichen Lage nicht befreien konnte wurde gegen 16:00 Uhr die Feuerwehr Schönfeld alarmiert.

Kurze Zeit nach der Alarmierung konnte mit dem Rüstlöschfahrzeug und dem Kommandofahrzeug mit Abschleppanhänger, sowie einer Mannschaftstärke von 13 Mitgliedern zum Einsatzort ausgerückt werden.

Weiterlesen...

 

B1 - Brandverdacht Richtung Oberweiden

Zu einem Brandverdacht auf der L3004 Richtung Oberweiden wurde die Feuerwehr Schönfeld am 16. Juni 2018 gegen 09:15 Uhr alarmiert.

Unverzüglich machte sich das RLFA 2000 Richtung Einsatzadresse auf den Weg.

Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde festgestellt, dass biogener Abfall, welcher am Rand eines Waldstückes zum Verrotten abgelegt wurde, aus unbekannter Ursache Feuer fing.

Weiterlesen...

 

T2 – Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Untersiebenbrunn

Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es in den frühen Morgenstunden des 16. Juni 2018 im Ortsgebiet von Untersiebenbrunn.

Foto

Ein PKW-Lenker aus dem Bezirk Mistelbach kam aus unbekannter Ursache vom Fahrstreifen ab und touchierte einen, in einer Parkbucht, abgestellten PKW.

In weiterer Folge kam der PKW auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Weiterlesen...

 

B1 – Brandverdacht nach Blitzeinschlag

altAm 6. Juni 2018 zogen heftige Gewitter über den Bezirk Gänserndorf hinweg und bescherten den Feuerwehren einen einsatzintensiven Abend.

Auch über das Gemeindegebiet von Engelhartstetten, zu der auch die Katastralgemeinde Schlosshof gehört.

So wurde die FF Engelhartstetten zu einem Brandverdacht nach Blitzeinschlag alarmiert.

Nach geraumer Zeit wurde auch die FF Lassee zur Unterstützung der FF Engelhartstetten nachalarmiert.

Weiterlesen...

 

Alt

Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Tödlicher Badeunfall in Lassee – Bezirk Gänserndorf

Ein 50-jähriger slowakischer Staatsbürger wollte am 27. Mai 2018, gegen 12.55 Uhr, vemutlich von der einen Seite des Badeteichs in Lassee auf die andere Seite schwimmen. Nach etwa 30 Metern habe er mit den Händen herumgerudert und zu schreien begonnen. Plötzlich ging er unter. Badegäste versuchten nach dem Verunglückten zu tauchen. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Lassee, Schönfeld, Engelhartstetten, Stopfenreuth, Marchegg, der Berufsfeuerwehr Wien und der Tauchgruppe Ost der Freiwilligen Feuerwehr Niederösterreich übernahmen die Suche nach dem Verunglückten. Gegen 19.45 Uhr wurde der slowakische Staatsbürger tot im Wasser gefunden und an Land gebracht.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...
Suche
KAT info GF 122

katschutz

Alarmierungsstatus
Unwetterwarnung
unwetterzentrale.at
Beitrag einreichen

Hpbewerb2013

Bankverbindung: Raiffeisenregionalbank Gänserndorf - IBAN: AT84 3209 2000 0100 8366 - BIC: RLNWATWWGAE

Spenden werden dankend entgegengenommen!