07.05.2020 | B2 | Wohnungsbrand Drucken E-Mail

Wohnungsbrand in Engelhartstetten

Am Donnerstag, den 07.05.2020 um 10:55 Uhr wurde die Feuerwehr Engelhartstetten zu einem Brandverdacht in die Wohnhausanlage Bachgasse 24 alarmiert.

alt

Nach dem Eintreffen des Tanklöschfahrzeuges und der Erkundung durch den Gruppenkommandanten, wurde ein massiver Wohnungsbrand festgestellt und die Alarmstufe erhöht.

Sofort wurden die Feuerwehren Loimersdorf, Stopfenreuth und Groissenbrunn, als auch die Wehren Lassee mit der Wärmebildkamera und Schönfeld mit dem Atemluftkompressor alarmiert.

alt

Zeitgleich zur Brandbekämpfung, unter Verwendung von schwerem Atemschutz, wurden die angrenzenden Wohnungen auf Verrauchung kontrolliert und die anwesenden Bewohner evakuiert.

Einsatzleiter und Feuerwehrkommandant ABI Christopher Ebm bedankt sich bei allen eingesetzten Feuerwehren und Einsatzorganisationen für die hervorragende Zusammenarbeit!

Nach Einwilligung des Wohnungsmieters, dürfen Fotos der Brandwohnung veröffentlichen werden.

Eingesetzt waren neben den 6 Feuerwehren mit 41 Mitglieder und 8 Fahrzeugen auch BFKDT OBR Georg Schicker, PI Lassee und das Rote Kreuz.

Bericht: FF Engelhartstetten

Mehr Fotos (FF Engelhartstetten und FF Schönfeld)

 
Dienstag, 26. Mai 2020

Design by: LernVid.com