KHD Bereitschaftsübung 2016 Drucken E-Mail

Strasshof / KHD - Übung

Am 05.03.2016 wurde in Strasshof eine großangelegte KHD - Übung durchgeführt.

1

Die Feuerwehren Strasshof, Gänserndorf und Parbasdorf waren als erste bei einem Brand im Eisenbahnmuseum im Einsatz. Es waren über 80 verletzte Personen im Gebäude und der Brand breitete sich aus.

Der Einsatzleiter erhöhte die Alarmstufe entsprechend des Szenarios und forderte die KHD Bereitschaft aus dem Bezirk zur Unterstützung an.

Die Aufgabe der eingesetzten Kräfte bestand vorwiegen darin, eine Vielzahl von Atemschutztrupps zu bilden und die Menschrettung sowie die Brandbekämpfung im Innenbereich durchzuführen.

Für einen Brand im Außenbereich auf dem Gelände des Eisenbahnmuseums wurde ein KHD Zug zur Wasserversorgung eingesetzt, mit der Aufgabe einen Puffertank mit Pendelverkehr einzurichten und dem Ziel mindestens 2500 Liter Wasser pro Minute zu fördern.

Eine besondere logistische Herausforderung war die Koordination der Einsatzfahrzeuge und den Geräten auf engstem Raum, sowie die Führung des Großeinsatzes. Enorm wichtig war das Zusammenspiel sowie der zeitliche Ablauf aller beteiligten, 25 Atemschutztrupps mussten unter realen Bedingungen ihre Aufträge ausführen, was sie auch hervorragend bewältigt haben.

Unter den Übungsbeobachtern ist man sich einig, Verbesserungspotential sieht man bei Logistik und Führung, Bezirksfeuerwehrkommandant Georg Schicker lobte die operative Ausführung der Übung, er möchte, im Zuge der Ausbildung, mehr auf eine klare Rollenverteilung der Führungskräfte achten.

Eine Übung mit 44 Fahrzeugen, 223 Einsatzkräften und 85 Übungsdarstellern durchzuführen, ist an sich schon eine Herausforderung, so Georg Schicker.

Bericht: www.gf122.at

zu den Fotos
(copyright: Presseteam BFKDO Gänserndorf)

Bei dieser Übung waren auch wir mit unserm RLF-A 2000, dem Atemluftanhänger und 5 Mitgliedern vertreten.

Unsere Aufgabe war das Befüllen der leeren Atemluftflaschen.

KHD Ber 2016

 
Montag, 22. April 2024

Design by: LernVid.com