Start Nützliches Sicher Heizen

Ratschläge für sicheres Heizen

Die folgenden Sicherheitstipps sollen dazu beitragen, das Brandrisiko durch verschiedenste Heizgeräte zu verringern:

 

  • Achten Sie darauf, dass elektrische Heizgeräte nicht in der Nähe von brennbaren Materialien stehen und keinesfalls Kleidungsstücke auf Heizlüfter oder Heizstrahler gelegt werden.
  • Überlassen Sie Reparaturen von defekten Heizgeräten dem Fachmann.
  • Elektrische Heizdecken sollten niemals geknickt oder gefaltet, sondern nur im ausgebreiteten Zustand verwendet werden.
  • Entrümpeln Sie den Heizraum und die Umgebung der Rauchfänge sowie den Öllagerraum von abgestellten, brennbaren Stoffen. 
  • Kontrollieren Sie bei Heizräumen die selbstschließenden Brandschutztüren auf ihre Funktionstüchtigkeit und verschließen Sie allfällig vorhandene Wand- und Deckenöffnungen gegen andere Räume.
  • Kontrollieren Sie die Sicherheitsabstände von Feuerstätten und deren Verbindungsstücke gegenüber brennbaren Bauteilen bzw. Einbauten und halten Sie erforderlichenfalls Rücksprache mit dem zuständigen Kaminkehrer.
  • Benutzen Sie bei offenen Kaminen zum Schutz gegen herausfallende Funken oder Glutteilchen stets geeignete Funkengitter.
  • Beachten Sie bei der Beheizung von Kachelöfen die Bedienungsanleitung des Ofenbauers.
  • Bewahren Sie Asche stets in unbrennbaren Behältern mit Deckeln auf und stellen Sie diese keinesfalls auf Holzstiegen oder brennbare Fußböden.
  • Verwenden Sie niemals brennbare Flüssigkeiten wie Spiritus und Benzin zum Anzünden von Holz oder Kohle in Öfen.
 

Plakat 2018

Suche
KAT info GF 122

katschutz

Alarmierungsstatus
Unwetterwarnung
unwetterzentrale.at
Beitrag einreichen

Hpbewerb2013

Bankverbindung: Raiffeisenregionalbank Gänserndorf - IBAN: AT84 3209 2000 0100 8366 - BIC: RLNWATWWGAE

Spenden werden dankend entgegengenommen!